Kabelsalat deluxe oder "Wie? Das muss da auch noch durch???"

21/01/2017 - 25/01/2017

 

Wer bei uns schon ein bisschen mehr gelesen habe sollte wird mit Sicherheit festgestellt haben, dass es Sachen am Schrauben gibt, die uns liegen und Sachen gibt, die uns so gar nicht liegen. Bei -1 bis +1 Grad Celsius in der Halle stehen und versuchen kleine Kabel durchs Armaturenbrett zu verfolgen ist eine der Sachen, die uns nicht so liegen. Nützt aber nichts. Wenn man in Canada nen warmen Hintern haben möchte, muss nunmal die Sitzheizung angeschlossen sein. 

 

Als erstes muss natürlich dafür das Amraturenbrett raus. 15 Schrauben später ist das auch erledigt. Dann kam der wirklich nette Teil. Mit etwas Vorsicht mussten wir jetzt entscheiden welche Kabel zur essentiellen Auto-Elektrik gehören und welche zum nachträglich eingebauten Bluetooth-System und welche zur Leistungssteigerung. Danach haben wir einfach noch das Relais für die LED-Bar verkabelt und sind mit fast vollständig gefrorenen Fingern und Füßen wieder nach Hause. Am nächsten Tag haben wir erstmal eine Rückenlehne für die Bank gebaut und eingepasst.

 

Zurück zum Thema. Nach der Lektüre des Elektro-Handbuches sind wir zu den Schluss gekommen zu versuchen die ganze Geschichte, wie vorgesehen, über den Auto-eigenen Sicherungskasten laufen zu lassen. Dazu müssen aber jede Menge (also tatsächlich 8, plus  die 4 von der LED-Bar) Kabel durch eine nicht mal fingerdicke Öffnung vom Armaturenbrett nach unten zum Sicherungskasten über dem Getriebetunnel geschoben werden. Das ist genau so ätzend wie es sich anhört. Nach kurzer Zeit (so ca. 1 1/2 Stunden) haben wir dann aufgegeben, nur die nötigsten Kabel durchgeschoben und uns für den Rest vom Bluetooth übergebliebene Stecker gesucht. Nicht ganz die beste Variante aber was Anderes war einfach nicht zu machen. Der Sicherungskasten selbst ist nämlich - teils der Temparatur geschuldet, teils dem Alter der Kabel - so ungeweglich, dass man sich nicht wirklich sicher sein kann ein neues Kabel einbauen zu können, ohne alle Anderen aus Versehen bei dem Versuch durchzureißen. Das wollten wir lieber nicht ausprobieren. Nun hängen also Sitzheizung und  LED-Bar beide an der Zweitbatterie. Naja, mal sehen ob und wie die das verkraftet. Zur Not kann man das ja immer noch umbauen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LR110travels.com 2016

Impressum

Schreib uns:
            info@lr110travels.com
            instagram
            Facebook
            Twitter


E-Mail